Seite drucken
Dillingen Donau

Verkauf von Zugtickets in Dillingen

Artikel vom 19.05.2022

Verkauf von Zugtickets in Dillingen:

Bis Jahresende soll es wieder einen personenbedienten Verkauf geben

Wer in Dillingen Zugtickets kaufen wollte, der ging bislang entweder ins Internet, an den Automaten am Bahnhof – oder ganz klassisch zum „Bezikofer“ an der Großen Allee. Letzteres ist seit einigen Monaten nicht mehr möglich, denn das Unternehmen stellte den Verkauf aus verschiedenen Gründen ein. Oberbürgermeister Frank Kunz weiß: „Gerade für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger ist das momentan eine echte Herausforderung – für die sich jetzt aber eine Lösung abzeichnet.“ Bei einem Gespräch mit Verantwortlichen im Rathaus machte Kunz deutlich, dass so schnell wie möglich eine Nachfolge beim Verkauf gefunden werden müsse. Dies ist nach Angaben des Bahnbetreibers agilis der Fall.

Gemeinsam mit der Stadt Dillingen und dem beauftragten Vertriebsdienstleister TransdevVertrieb hat agilis konkrete Pläne für einen neuen Verkaufsstandort in Dillingen. Benjamin Knöpfle, Leiter des Vertriebs bei agilis, erläutert: „In Dillingen wird ab spätestens Mitte Dezember 2022 ein personenbedienter Verkauf sichergestellt sein. Damit haben unsere Fahrgäste vor Ort wieder einen Ansprechpartner, wenn es um Tickets, Tarife oder Fahrplaninformationen geht.“

Im Gespräch mit Oberbürgermeister Kunz erläuterten die Transdev-Vertrieb-Zuständigen für Dillingen, Ines Espig und Cordula Stelzner, die Zielsetzung für die neue Verkaufsstelle. Diese sollte sich in einem Umkreis von rund 500 Metern um den Dillinger Bahnhof befinden. Weiter sei es wichtig, dass sie von Montag bis Freitag mindestens 45 Stunden geöffnet ist. Dillingens Stadtoberhaupt betonte, dass eine rasche Umsetzung dieser Planungen seitens der Verantwortlichen ausgesprochen wünschenswert sei.

http://www.dillingen-donau.de//rathaus/mitteilungen/neuigkeiten