Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Pressemitteilungen (Archiv)

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 08.06.2017

Der Dillinger Thermobecher

Es wird von Jahr zu Jahr beliebter – ob auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit, in der Mittagspause im Park, im Auto ... die Rede ist vom Heißgetränk unterwegs. Viele Geschäfte – auch in der Dillinger Innenstadt – bieten mittlerweile den Tee oder Kaffee „to go“, also zum Mitnehmen, an. Dabei wird in der Regel auf Wegwerfbecher aus Pappe oder Kunststoff zurückgegriffen, die jährlich große Mengen an Abfall erzeugen.

Eine nachhaltige Alternative hierzu gibt es von nun an mit der neuesten gemeinsamen Aktion der Stadt Dillingen und des Vereins Image Plus: den „Dillingen-zieht-an“-Thermobecher. Unter dem Motto „Mehrweg statt Einweg“ soll das Bewusstsein gestärkt werden, dass jeder Einzelne – Tag für Tag – einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten kann. „Darunter soll aber der Kaffee- oder Tee-Genuss unterwegs nicht leiden müssen“, erläutert Alexander Jall, Vorsitzender von Image Plus. Und Oberbürgermeister Frank Kunz betont: „Als Stadt ist es uns wichtig, mit gutem Beispiel voranzugehen – auch beim verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.“ Aus diesem Grund findet sich auf der Rückseite des Thermobechers auch der Hinweis auf den Titel „Fairtrade-Stadt“, den Dillingen bereits seit 2012 trägt. Ziel dieses zertifizierten Engagements ist es, beim Einkauf und der Verwendung von Produkten aus der Dritten Welt auf die Arbeitsbedingungen der Produzenten zu achten; ein Hauptaugenmerkt liegt dabei insbesondere auf den Lebensmitteln Kaffee, Tee und Kakao – also alles Produkte, die von jetzt an auch im Dillinger Thermobecher unterwegs ganz praktisch genossen werden können.

Das aus robustem Edelstahl hochwertig gefertigte Vakuum-Gefäß ist – solange der Vorrat reicht – für 8,50 Euro im Bürgerbüro der Stadt erhältlich.

( Dillingen, Juni 2017 )

Kontakt

Stadtverwaltung Dillingen
OB-Büro

Herr
Jan Koenen
Königstraße 37/38
89407 Dillingen
09071 54-113
09071 54-200
E-Mail schreiben