Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Pressemitteilungen (Archiv)

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 29.08.2019

Tag des offenen Denkmals in Dillingen

Am 8. September öffnen deutschlandweit tausende Denkmale ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. Im Landkreis Dillingen beteiligen sich die Dillinger Basilika St. Peter sowie das frühere Kapuzinerkloster an der Aktion. Koordiniert wird der Aktionstag von der Deutschen Stiftung Denkmalsschutz (DSD).

Basilika minor St. Peter Dillingen

Kapuzinerkloster

von 13.00 bis 18.00 Uhr
Führungen: 14.00 und 16.00 Uhr
Führungsperson: Theodor Merk, Staatliches Bauamt Krumbach

Einen Blick hinter die altehrwürdigen Mauern zu werfen – das ist beim ehemaligen Dillinger Kapuzinerkloster in der Gegenwart normalerweise den Fortbildungsteilnehmern der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) vorbehalten. Errichtet wurde das Kloster in den Jahren 1695 bis 1699. Bereits zur Erbauungszeit umfasste das Ensemble die Kapuzinerkirche und den Klostertrakt. Zuletzt in den Jahren 2010 bis 2013 wurde das Gebäude vom Freistaat Bayern saniert und wird seither als Tagungsort und Unterkunft von der ALP genutzt.

weitere Informationen unter:

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Kontakt

Stadtverwaltung Dillingen
OB-Büro

Herr
Jan Koenen
Königstraße 37/38
89407 Dillingen
09071 54-113
09071 54-200
E-Mail schreiben