Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Kahr
Artikel vom 09.06.2021

Dillinger Kinderspielstadt

Auch in diesem Jahr gibt es in Dillingen wieder die beliebte Kinderspielstadt im Donaustadion. Oberbürgermeister Frank Kunz: „Nach so vielen Monaten, in denen die Mädchen und Buben auf so vieles verzichten mussten, ist das ein wichtiger Schritt zurück zur Normalität. Und mit der neuen Bike-Anlage direkt nebenan gibt’s heuer eine zusätzliche Attraktion auf dem Areal“, so Dillingens Stadtoberhaupt.

Stadtjugendpfleger Matthias Grätsch: „Die Sicherheit und die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen haben für uns oberste Priorität“. Deswegen müsse es in diesem Jahr auch wieder eine Reihe von Anpassungen geben, so wie etwa bei der Teilnehmerzahl: „In beiden Kinderspielstadt-Wochen können heuer jeweils 60 Buben und Mädchen teilnehmen.“ Wenn es die im August geltenden Auflagen zulassen, könnten in der ersten Woche auch noch zusätzliche Plätze aufgestockt werden, sofern genügend ehrenamtliche Unterstützer bereitstehen. „Mit diesem flexiblen Modell können wir erreichen, dass ausreichend Platz ist und die Abstände eingehalten werden“, betont der Sozialpädagoge.

Unterstützt wird die Kinderspielstadt durch eine Förderung des Vereins „Image Plus“. Bei der Anmeldung kann angegeben werden, ob die Kinder lieber in der ersten Woche vom 2. August bis 6. August 2021 oder in der zweiten Woche vom 9. August bis 13. August 2021 dabei sein wollen. Voraussetzung ist, dass der Wohnsitz des Kindes zum Zeitpunkt der Anmeldung und Veranstaltung in Dillingen ist. Grätsch: „Eine Garantie dafür, ob die Kinderspielstadt dann tatsächlich durchgeführt werden kann, gibt es wegen Corona natürlich nicht – sollte es noch Änderungen geben, informieren wir die Eltern sofort.“

Täglich beginnt die Kinderspielstadt um 9 Uhr, gebracht werden können die Buben und Mädchen ab 8.30 Uhr. Um 16.30 Uhr endet der Tag in der Kinderspielstadt. Betreut werden die Kinder von Stadtjugendpfleger Matthias Grätsch und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Die Anmeldung ist von Freitag, 18. Juni, bis Sonntag, 27. Juli, online möglich. Bei Rückfragen unterstützt im Rathaus Frau Katharina Kühler (Telefon 09071/54-122). Die Kosten für die Kinderspielstadt inklusive des täglichen Mittagessens und der Getränke betragen 48 Euro.

Der Link zum Anmeldeformular: www.unser-ferienprogramm.de/kinderspielstadt-dillingen/anmeldung.php