Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 07.04.2020

Haushaltsrede des Oberbürgermeisters in Zeiten von Corona

Die Arbeit unserer kommunalen Gremien geht in der Krise weiter – wenn auch auf neuen Wegen.
Eine Woche lang haben alle 24 Dillinger Stadtratsmitglieder jetzt Zeit, von daheim aus per „Umlaufbeschluss“ über den städtischen Haushalt abzustimmen. Damit wir trotzdem im Gespräch miteinander bleiben und offene Fragen klären können, haben wir regelmäßig in den Fraktionen und mit dem Ältestenrat Videokonferenzen.

Am Montagabend tagte der Ältestenrat* zum Haushalt. Unser Kämmerer Michael Bregel erläuterte das Zahlenwerk. DZ-Redaktionsleiter Berthold Veh war auch dabei und konnte so die Statements der Fraktionen einfangen.

Einig waren wir uns darüber: Das Wichtigste ist jetzt, dass es in unserem Land gut und bald weitergeht – zuerst mit Blick auf die Gesundheit … und dann auf unsere Wirtschaft. Allen, die derzeit besonders gefordert sind – beispielsweise in der Medizin und der Pflege – gebührt großer Dank und Respekt. Ebenso wie allen, die derzeit mit ihrer Arbeit den „Laden am Laufen halten“. Als Stadt werden wir unserer örtlichen Wirtschaft gemeinsam mit der Wirtschaftsvereinigung auch in dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen und gemeinsam nach Lösungen suchen, wie es weitergeht!

Meine vollständige Rede zum Haushalt findet Ihr hier auch zum Nachlesen.

Bleibt gesund! Alles Gute für Euch und Eure Familien!

Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden:

  • Josef Kreuzer (Umland) PDF
  • Wolfgang Düthorn (CSU) PDF
  • Albrecht Witte (SPD/FW/Grüne) PDF

* Der Ältestenrat setzt sich wie folgt zusammen: Oberbürgermeister und weitere Bürgermeister (BM) sowie die drei Fraktionsvorsitzenden. Im Bild (von oben links nach unten rechts): Josef Kreuzer (Fraktion Umland), 3. BM Peter Graf, Kämmerer Michael Bregel, Albrecht Witte (Fraktion SPD/FW/Grüne), OB Frank Kunz, Wolfgang Düthorn (Fraktion CSU), 2. BM Franz Jall, Berthold Veh (Donau-Zeitung) und weiterer Stellvertreter Walter Fuchsluger.