Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 17.03.2020

Mitteilung der Stadt Dillingen

Auch das Bürgerbüro im Dillinger Rathaus arbeitet von nun an mit eingeschränktem Publikumsverkehr und folgt damit dem Hinweis des Bayerischen Gemeindetags. Ein Betreten des Rathauses ohne vorherige Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bürger können sich in dringenden Fällen – wie beispielsweise für die Beantragung von Ausweisdokumenten – telefonisch an das Bürgerbüro wenden, Telefon 09071 – 540. Persönliche Vorsprachen sind nur nach einer Terminvereinbarung möglich; und auch nur dann, wenn keine Krankheitsanzeichen vorliegen.

 

Alle weiteren Anliegen und Anträge können per E-Mail an stadtdlg(@)dillingen-donau.de oder über den Postweg eingereicht werden. Die Mail-Adressen der Sachbearbeiter können auf der Internetseite in Erfahrung gebracht werden.

 

Bei wichtigen standesamtsrechtlichen Angelegenheiten wie Sterbefällen, Vaterschaftsanerkennungen oder Eheschließungen können sich Bürger telefonisch an das Standesamt wenden. Bereits angemeldete und geplante Eheschließungen dürfen – stand heute – im allerkleinsten Kreis stattfinden, sofern die beteiligten Personen keine Krankheitsanzeichen zeigen. Um ausreichend Abstand gewährleisten zu können, wird zunächst nicht mehr im Trauungszimmer im Rathaus, sondern ausschließlich im Kleinen Saal des Collegs getraut.

 

Besuche von Vertretern der Stadt etwa zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen können bis auf Weiteres nicht stattfinden.