Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 07.02.2020

Luftwaffenmusikkorps Erfurt gastierte in Dillingen

Mit stehenden Ovationen bejubelten die begeisterten Zuhörer am 19. Januar das Luftwaffenmusikkorps Erfurt. Unter der Leitung des gebürtigen Fristingers Major Dr. Tobias Wunderle gastierte der Klangkörper im restlos ausverkauften Dillinger Stadtsaal. Bei der Begrüßung erläuterte der Dirigent gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Kunz den Gästen bereits: Der gesamte Erlös des Benefiz-Konzert soll der musikalischen Ausbildung in der Donau-Stadt zu Gute kommen.

Insgesamt konnte ein Erlös in Höhe von 7380 Euro eingespielt werden. Oberbürgermeister Kunz dankte Wunderle herzlich für die Spende. Der Betrag wird zu gleichen Teilen dem Spielmannszug, der Stadtkapelle, dem Musikverein Donautaler, den Steinheimer Musikanten sowie der Städtischen Musikschule überlassen.

Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt gastierte auf der Rückreise von einem Konzertengagement in Wien im Dillinger Stadtsaal. Bereits seit 25 Jahren besteht das Luftwaffenmusikkorps als musikalischer Botschafter der Bundeswehr. Auf dem Programm standen unter anderem: Die Ouvertüre zur Franz-von-Suppé-Oper „Leichte Kavallerie“, die Märsche wie Ziehrers berühmter „Schönfeld-Marsch“, Melodien aus „Im Weißen Rössl“, das große militärische Tongemälde „Die Völkerschlacht bei Leipzig“ von Richard Eilenberg, Filmmusik aus „Der Zauberer von Oz“ von Harold Arlen.