Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 07.01.2020

Rückblick

Die Stadt Dillingen beging zurückliegende Woche ihren traditionellen Neujahrsempfang im Stadtsaal. Oberbürgermeister Frank Kunz begrüßte hierzu rund 400 Gäste. Der Empfang folgte dem Leitgedanken der Dankbarkeit. Das Stadtoberhaupt sprach allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die sich im Hauptberuf und Ehrenamt für die Entwicklung und das gute Zusammenleben in Dillingen einbringen, ein herzliches „Vergelt’s Gott“ aus.

Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier hielt in diesem Jahr die Festansprache. Er betonte, wie wichtig neben Dankbarkeit auch die Höflichkeit sei. Beide gemeinsam bildeten das Fundament des Zusammenlebens.

Mit dem Bürgerbrief ehrte die Stadt in diesem Jahr zwei Dillinger Franziskanerinnen: Schwester Marianne Willjung und Schwester Ulrike Megele. Sie erhielten die Auszeichnung stellvertretend für alle Klosterfrauen, die sich in der Kinderbetreuungseinrichtung „St. Josef“ in Dillingen stark gemacht haben.

Für ihren jahrzehntelangen Einsatz im Dillinger Stadtrat und in weiteren Ehrenämtern erhielt Albrecht Witte den Goldenen Ehrenring – Josef Kreuzer, Peter Graf sowie Franz Jall wurden mit der Goldenen Bürgermedaille ausgezeichnet. Umrahmt wurde der Abend durch die Festmusik der Stadtkapelle Dillingen unter der Leitung von Marie-Sophie Schweizer.

( Dillingen, Januar 2020 )