Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 09.03.2017

Beraterwechsel bei der Energieberatung

-Presseinformation der Verbraucherzentrale Bayern-   (Dillingen, März 2017)

 

Oberbürgermeister Frank Kunz würdigt Kooperation mit der Verbraucherzentrale als wertvollen Bürgerservice  

Seit rund 15 Jahren unterhält die Verbraucherzentrale Bayern in Kooperation mit der Stadt Dillingen einen Stützpunkt für Energieberatung im Rathaus. Nach sieben Jahren beendet Diplom-Ingenieur Hartmut Adler seine Beratertätigkeit. „Wir danken ihm sehr für sein langjähriges Engagement. Er hat in dieser Zeit enorm viel für die Ratsuchenden geleistet“, sagt Heidemarie Krause-Böhm, Energiereferentin der Verbraucherzentrale Bayern. Seine Nachfolge tritt Horst Söllner an. Der Diplom-Ingenieur ist mit seiner neuen Aufgabe bestens vertraut, da er bereits seit einigen Jahren freiberuflich Energieberatungen durchführt.  

Oberbürgermeister Frank Kunz würdigt die kompetente und unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale als wertvolle Bereicherung des Bürgerservices der Stadtverwaltung. “Energiekosten sind ein wesentlicher Ausgabenposten in jedem Haushalt. Alle Bürger – ob etwa Hauseigentümer oder Wohnungsmieter – sind daher an kompetenten und zuverlässigen Aussagen zu Energieeinsparmöglichkeiten interessiert. Ich freue mich deshalb, hier in vorbildlicher Weise mit der Verbraucherzentrale Bayern zusammenarbeiten zu können.”  

Neben der Beratung im Rathaus an jedem ersten Montag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr haben Ratsuchende auch die Möglichkeit, sich zu Hause beraten zu lassen. Beim Basis-Check nimmt der Energieberater den Strom- und Wärmebedarf beim Verbraucher unter die Lupe und zeigt, wo Sparmaßnahmen möglich sind. Der Gebäude-Check beantwortet darüber hinaus wichtige Fragen rund um den baulichen Wärmeschutz und die Heizungsanlage. Bei den Heiz- und Solarwärme-Checks können Verbraucher ihre Heizgeräte oder ihre thermische Solaranlage auf optimale Einstellung und Effizienz untersuchen lassen. Für alle Beratungen sind Terminvereinbarungen erforderlich unter 09071 54-0 oder unter 0800 809 802 400 (kostenfrei).

Ansprechpartner dieser Meldung:
Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Klaus Müller, Energiekoordinator
Mozartstraße 9,
80336 München
089 55 27 94 170
E-Mail schreiben

Kontakt

Stadtverwaltung Dillingen
OB-Büro

Herr
Jan Koenen
Königstraße 37/38
89407 Dillingen
09071 54-113
09071 54-200
E-Mail schreiben