Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 26.06.2018

Personalwechsel beim IT-Btl 292

Pressemitteilung des Informationstechnikbataillon 292
-----------------------------------------------------------------------

Der Stellvertretende Bataillonskommandeur des Informationstechnikbataillon 292 Oberstleutnant Peter Hindermann wechselt zur Division Schnelle Kräfte in Stadtallendorf. Vor knapp drei Jahren hat er seinen Dienst in Dillingen angetreten. Seitdem ist er der ständige Stellvertreter des Bataillonskommandeurs und der Kasernenkommandant der Luitpold-Kaserne. Als der Bataillonskommandeur Oberstleutnant Florian Wulf im Jahr 2016 für sechs Monate im Auslandseinsatz war, führte er das Informationstechnikbataillon 292. Im darauffolgenden Jahr war er selbst für sechs Monate in Afghanistan im Einsatz. „Der Dienst mit den Soldatinnen und Soldaten hier in Dillingen hat mir sehr gut gefallen. Ich verlasse das Bataillon nur sehr ungerne, denn der Dienst in der Truppe ist durch nichts zu ersetzen“, gibt er zu. Auf seine neue Verwendung freut er sich aber dennoch: „Die Rückkehr zur Luftlandetruppe reizt natürlich schon.“ Er wird Dezernatsleiter G6 Operationsführung im Stab der Division Schnelle Kräfte.

Am 29. Juni tritt sein Nachfolger Oberstleutnant Andreas Hadersdorfer seinen Dienst an. Er war zuvor Chef der 6. Inspektion an der Informationstechnikschule der Bundeswehr in Lagerlechfeld. Noch am selben Tag wird er mit dem Informationstechnikbataillon 292 auf den Truppenübungsplatz Heuberg in der Schwäbischen Alb verlegen. Dort bereiten sich die Soldatinnen und Soldaten eine Woche lang auf Auslandseinsätze vor.

( Dillingen, Juni 2018 )