Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 10.04.2018

Dillinger Frühling 2018

Fünf Tage Mega-Spaß und gute Laune – das verspricht der „Dillinger Frühling 2018“! „Roue Parisienne“, Europas größtes mobiles Riesenrad (48-Meter hoch) mit offenen und geschlossenen Gondeln. Die High-Tech-Schaukel „G-Force“ mit echtem High-Speed-Feeling. Der atemberaubende „Break Dance No. 1“, rasanter Fahrspaß mit der „Petersburger Schlittenfahrt“, Spaß und Action auf 5 Ebenen mit der „Happy Family“ oder die 35-Meter lange „Euro-Rutsche“ – das sind nur einige der vielen Highlights beim diesjährigen Volksfest „Dillinger Frühling“, zu dem die Stadt Dillingen vom 20. - 24. April Jung und Alt auf den Festplatz „Donaupark“ einlädt.

Neben dem mit über 30 Schaustellerbetrieben besonders attraktiven Vergnügungspark erwartet die Besucher auch in diesem Jahr ein tolles Rahmenprogramm. Vier Top-Showbands, darunter auch die legendären „Isartaler Hexen“, und regionale Musikkapellen sorgen – bei freiem Eintritt (!) – für eine super Stimmung im Festzelt.

Los geht es am Freitag, 20. April, um 18.30 Uhr mit einem großen Festzug der Dillinger Vereine vom Rathaus zum Festplatz. Um ca. 19 Uhr wird Oberbürgermeister Frank Kunz zum Bieranstich schreiten; fetzige „Volxmusic“ und ganz viel Party mit maximaler musikalischer Vielfalt gibt’s danach mit „Störzelbacher – one & six“.

Mit einer ausgefallenen Bühnenshow sowie Pop- und Rockmusik vom Feinsten begeistern „The Mercuries“ am Samstagabend. Nicht umsonst zählt das Sextett zu den absoluten Spitzenbands des Allgäus. Festzelt und Vergnügungspark haben am Samstag bereits ab 14 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, 22. April, bildet das traditionelle Preisschafkopfen (Meldebeginn: 9 Uhr) den Auftakt (1. Preis: 300 Euro). Der große Trödelmarkt am Rande des Festplatzes (11 bis 17 Uhr) wird sicher wieder zum Publikumsmagnet. Für musikalischen Schwung sorgen ab 13 Uhr die Stadtkapelle Dillingen und ab 19 Uhr die Donautaler Fristingen-Kicklingen. Kaum zu glauben: ab 18 Uhr kosten am Sonntag das halbe knusprige Grillhähnchen oder eine Maß Bier jeweils nur 4,50 Euro – und das den ganzen Abend lang. Ein Superspaß ist zudem das Wettsägen ab 20 Uhr, bei dem alle Vereine und Firmenteams der Region mitmachen können.

Ein weiterer musikalischer Höhepunkt des Volksfestes: Die „Isartaler Hexen“ bringen auf ihrer Abschiedstournee am Montag, 23. April, ab 19.30 Uhr das Festzelt zum Brodeln!

Zum Abschluss geht’s am Dienstag dann nochmal richtig rund: Halbe Fahrpreise und Sonderangebote locken beim Kinder- und Familiennachmittag im Vergnügungspark von 14 bis 20 Uhr. Mit den Vollblutmusikern von „Brenztal Power“ startet dann um 18.30 Uhr das Finale des „Dillinger Frühlings 2018“, bevor um etwa 22.30 Uhr ein brillantes Hochfeuerwerk den Dillinger Nachthimmel verzaubern wird.

Übrigens: Auch am Montag und Dienstag gibt es ab 11.30 Uhr Mittagessen im Festzelt!

 

Bei Rückfragen:

Lothar Schmied
Stadtverwaltung Dillingen
Königstraße 37/38
89407 Dillingen
09071 54-195
09071 54-199

 

( Dillingen, April 2018 )