Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Neuigkeiten

Autor: Frau Lachenmayr
Artikel vom 06.12.2017

Mitgliederversammlung und Neuwahlen bei Image Plus e.V.

Mit Innovationen und frischen Ideen die Stadtentwicklung voranbringen – mit diesem Ziel gründeten die Stadt Dillingen und die örtliche Wirtschaft im November 2009 gemeinsam den Verein „Image Plus“. Das Konzept dahinter: Jeden Euro, mit dem die örtlichen Geschäftsleute Aktivitäten in Dillingen fördern, ergänzt die Stadt Dillingen nochmals um einen weiteren Euro. Im Jahr 2011 entwickelte der Verein den Slogan, der seitdem überall im Stadtbild zu finden ist: „Dillingen zieht an.“

Getreu diesem Motto unterstützt Image Plus jedes Jahr zahlreiche Projekte, Veranstaltungen und Investitionen. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung stellte Alexander Jall, der seit der Gründung Vorsitzender von Image Plus ist, gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Kunz die Aktionen des zurückliegenden Jahres vor. Hierzu gehören unter anderem die Festwochenenden im Sommer, die Dillinger Nacht, der Schwarz-Weiß-Ball oder auch die beliebte Kinderspielstadt.

Auch kleinere und größere Investitionen wurden vonseiten des Vereins unterstützt, darunter die neue Dillinger Weihnachtsbeleuchtung sowie die „Dillingen-zieht-an“-Thermobecher, die in Zeiten des „Coffee-to-go“ ein Zeichen für einen bewussten Umgang mit Ressourcen setzen.

Jall und Kunz lobten das Engagement und die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure, ohne die eine erfolgreiche Umsetzung der vielen Projekte nicht möglich wäre. Auch für das kommende Jahr hat sich Image Plus viele Ziele gesetzt. Hierzu zählt beispielsweise die Unterstützung des Projekts „Bonuskarte Dillingen“. Mit der Bonuskarte wollen die Wirtschaftsvereinigung, Image Plus und die Stadt neue Impulse für die örtliche Wirtschaft setzen und die Attraktivität der Innenstadt stärken.

Personelle Veränderungen gab es bei Image Plus im Rahmen der Neuwahlen. So wurde Bernd Nicklaser aus seinem langjährigen Amt des Kassenprüfers verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Karl Aumiller von der Wirtschaftsvereinigung an. Alexander Jall bleibt weiterhin im Amt des Vorsitzenden.

Thomas Schwarzbauer und Oberbürgermeister Frank Kunz behalten ihre Posten als Stellvertreter. Das Amt des Schriftführers besetzt weiterhin Josef Albert Schmid, Kassierer bleibt Gerhard Kitzinger. Die Stadtratsmitglieder zweiter Bürgermeister Franz Jall, Günther Schwertberger und Dr. Ingrid Stanzel bekleiden die Ämter der Beisitzer. Als Geschäftsführer wird Michael Bregel weiterhin die Amtsgeschäfte des Vereins leiten, unterstützt wird er vonseiten der Stadtverwaltung von Olivia Will.

Als besondere Geschenk-Idee wurde am Ende der Versammlung die Sonderedition der Dillinger Wetzel-Oblaten vorgestellt. Hierauf zu sehen sind unter anderem die Silhouette Dillingens, das Stadtwappen sowie das „Dillingen-zieht-an-Logo“. So neu wie die Verpackung der Sonderedition ist, so bewährt ist ihr Inhalt: Zehn dünne Oblaten mit der unverkennbaren Motiv-Prägung. Sie verbinden sich mit ihrer Füllung aus Zucker, ausgelassener Butter, gerösteten Haselnüssen und Mandeln. Butter und Zucker karamellisiert ergeben den berühmten Geschmack der Waffeln, mit denen Dillingens Ehrenbürgerin Marlene Wetzel-Hackspacher in den Nachkriegsjahren ihr Geschäft aufbaute. Fünf Euro kostet die Dose im Verkauf. Hiervon geht ein Euro an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk der Heimatzeitung – zugunsten von Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Erhältlich ist sie im Verkaufsgeschäft der Firma Wetzel in der Donaustraße sowie im Dillinger Bürgerbüro.

( Dillingen, Dezember 2017 )

Kontakt

Stadtverwaltung Dillingen
OB-Büro

Herr
Jan Koenen
Königstraße 37/38
89407 Dillingen
09071 54-113
09071 54-200
E-Mail schreiben